Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) sind Bestandteil aller Geschäftsbeziehungen die der Firma AT-Colonia über die Homepage www.at-colonia.de vertraglich abschließt. Es sei denn, es werden zusätzliche Geschäftsbedingungen aufgeführt.

Die Firma AT-Colonia verpflichtet sich, jeden Auftrag nach bestem Wissen und Gewissen mit geschäftsüblicher Sorgfalt auszuführen. Eine weitergehende Haftung wird für AT-Colonia und deren Mitarbeiter verbindlich ausgeschlossen. Für Entscheidungen, die in Folge der übermittelten Erkenntnisse bzw. Informationen vom Auftraggeber gefasst werden, haftet die Firma AT-Colonia ebenfalls nicht.

Mündliche Vereinbarungen können getroffen werden, bedürfen aber um rechtswirksam zu werden, der schriftlichen Bestätigung.

Alle Informationen und Auskünfte, die wir als Agentur im Rahmen des Auftrags erteilen, sind nur für den Auftraggeber bestimmt und von diesem streng vertraulich zu behandeln.

Der Auftraggeber haftet bei vereinbarungswidriger Weitergabe von Informationen jedweder Art an Dritte.


2. Angebote und Vertragsabschluß

Alle Angebote der Firma AT-Colonia sind freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Firma AT-Colonia kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und der Annahme durch der Firma AT-Colonia zustande. Die Auftragserteilung des Kunden erfolgt persönlich, online durch per eMail, weiterhin per Fax oder Briefpost. Jeder erteilte Kundenauftrag bedarf zu seiner rechtlichen Wirkung der schriftlichen Bestätigung durch den Auftragnehmer. Dieser muss vom Geschäftsführer unterzeichnet sein.


3. Preise, Zahlungsvereinbarungen, Durchführung

Die Art und Weise der Durchführung des erteilten Auftrags bestimmt allein der Auftragnehmer bzw. deren Mitarbeiter nach pflichtgemäßem Ermessen.

Um die Durchführung des Auftrags zu gewährleisten, ist es notwendig, dass der Auftraggeber wahrheitsgemäße Angaben macht, sowie alle dazu benötigten Informationen und Unterlagen zur Verfügung stellt.

Verstöße gegen diese Geschäftsbedingungen berechtigen den Auftragnehmer dazu, einen bereits erteilten Auftrag zu widerrufen.

Nach abgeschlossener Durchführung des Auftrags bzw. mit der Übergabe des Nachweises (laut Absprache) wird die Zahlung des Rechnungsbetrags sofort ohne Abzüge fällig.
Sollte auf Grund von unwahren Angaben oder Informationen ein Auftrag nicht durchgeführt werden können, erfolgt vom Auftragnehmer die Kündigung. Der Auftragnehmer hat Anspruch auf die vereinbarte Vergütung und Erstattung der bisher entstandenen Auslagen.

Folgende Zahlungsmittel werden vom der Firma AT-Colonia akzeptiert:



Ø Barzahlung

Ø Verrechnungsscheck

Ø Überweisung

Ø Zahlungseingang auf unserem Geschäftskonto



4. Gewährleistung


Sollte der in Auftrag gegebene Auftrag auf Grund falscher oder unvollständiger Auskünfte oder unzureichender Informationen nicht durchführbar sein, verpflichtet sich unser Auftraggeber zur Zahlung des Restbetrages innerhalb von 5 Banktagen auf das Geschäftskonto des Auftragnehmers.

Nach der Beendigung des Auftrags und der vollständigen Bezahlung seitens des Auftraggebers ist der geschlossene Vertrag damit unsererseits als erfüllt zu betrachten und es bestehen damit keinerlei Ansprüche des Kunden uns gegenüber.

Für alle Schäden, die durch höhere Gewalt und nicht vorsätzliche Nichterfüllung entstehen sollten, übernehmen wir generell keine Haftung.


5. Datenschutz


Alle persönlichen Daten, die uns als Agentur, d.h. auch unseren Mitarbeitern, zur Verfügung gestellt werden, sind im Sinne des Bundesdatenschutzes (BDSG) sowie des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) nur für unsere eigenen geschäftlichen Zwecke gespeichert, werden auch nur für diese verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.


6. Gerichtsstand


Für das gesamte Vertragsverhältnis gilt ausschließlich deutsches Recht.

Ausländische Auftraggeber erkennen mit Unterzeichnung der Vertragsunterlagen deutsche Gerichtsbarkeit und deutschen Gerichtsstand an.

Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Frechen in Nord-Rhein-Westfalen.


7. Sonstiges


Änderungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform, nur dann sind Sie wirksam. Sollte ein Punkt innerhalb der allg. Geschäftsbedingungen nicht erklärbar oder unwirksam sein, bleiben alle anderen Punkte in ihrer Ausführung bestehen, also unabhängig davon, also unberührt. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.


Frechen den 01.11.2005



Firma AT-Colonia, Inh. Alexandros Vlachos